robert keßler - guitar and composing - robert kessler

Robert Keßler ist Gitarrist, Komponist und Pädagoge,

in dessen Musik zeitgenössischer Jazz, Weltmusik und Pop verschmelzen.

Premiere von Mamma Mia am TdW

Gestern lief die Premiere von Mamma Mia am TdW. Alles lief super. Es war eine schöne Show und die Party danach war auch klasse.

10406732_10205221079594965_4834270338322943284_nFoto 1-1Foto 2-1


Festival Tour mit Marc Secaras Berlin Jazz Orchestra and the New York Voices

Flyer_BJO_NYV_Front-216x300

Ich freue mich sehr auf 3 tolle Konzerte mit den fantastischen New York Voiles und Marc Secaras Berlin Jazzorchestra.

Information zu wann und wo unter “ live“

 

 


Mamma Mia am TdW Berlin

Mamma-Mia-Stuttgart_Logo_Quadrat            10723619_830252470358347_1482418790_n

 

Seit Oktober 2014 bin ich principal guitarist der neuen Abba Mamma Mia Stage Entertainment Produktion im Theater des Westens Berlin. Eine große Freude und Ehre bei so einer großen und erfolgreichen Produktion mitwirken und neben so fantastischen Spielern und Kollegen wie Andreas Birnbaum, Greg Denunzi, Dirk Schmigotzki, Alex Hoetzinger, Shay Cohen und Jörg Hilger spielen und Platz nehmen zu dürfen. Aktuell laufen die spannenden Probenund am 26.10. findet die Premiere statt. Bis zum 14.2. läuft das Musical.   Mein Arbeitsplatz 😉

Foto 1Foto 2Foto 3


Lehrauftrag für Jazzgitarre am Jazzinstitut Berlin – Bach Gymnasium

Seit dem Wintersemester 2014 habe ich die Freude die „Jungstudenten“ des Jazzinstituts Berlin – Bachgymnasiums im Fach Gitarre/Jazzgitarre zu unterrichten. Die Schüler des Bachgymnasiums streben ein Musikstudium und eine professionelle Musikerkarriere an und erhalten daher schon während ihrer Schulzeit Unterricht von Hochschuldozenten des Jazzinstituts bzw. der Hochschule für Musik Hanns Eisler


Klezmeyers meet Artistenschule Berlin

1979627_740226746017466_1314523789_n 1656012_740226719350802_612749967_n 10170915_740226722684135_1973748222_n

Gemeinsam mit Schülern und Studenten der Berliner Artistenschule haben wir im Juni und Juli ein sehr schöne Projekt auf die Beine gestellt. Es ist sehr beeindruckend zu sehen, was man mit dem menschlichen Körper so alles machen kann.

Sehr wahrscheinlich wird die Zusammenarbeit im nächsten Jahr fortgesetzt.


Theaterprojekt mit der Segenskirchengemeinde Berlin

Die Segenskirchen und Albert Schweizergemeinde unter der musikalischen Leitung von Jasmin Reball hat ein tolles Projekt auf die Beine gestellt. Das Theaterstück „Frühlingserwachen“ von Franz Wedekind wurde im September in der Albert Schweizer Kirche und in der Gemeinde Hermsdorf mit Kindern und Jugendlichen aus der Region aufgeführt. Musikalisch wurde das Stück durch das Musical „Springawakening“ begleitet. Ich habe mich um die Musik und die Band gekümmert und ich hatte die Freude tolle Musiker an meiner Seite zu haben. Chriss Farr, Philipp Schmid, Markus Büchel, Achim Hilgert und Christian Radtke. Danke Euch!


Jazzfest Ahrenshoop

Ich hatte die Freude am 27.6. und 28.6. mit Björn Missal und David Hagen, zwei tolle Konzerte im Rahmen der Ahrenshooper Jazztage zu spielen.

War klasse!


Welturaufführung in Wismar

Im Juni durfte ich Teil der Welturaufführung der Festspielouvertüre Mecklenburg Vorpommern von Johannes Motschmann sein.

Es war sehr spannend und tolle Musik. Das Konzert wurde live mitgeschnitten und im NDR ausgestrahlt.

 

 


Classic Open Air

 

10474689_694913463914520_3348565092080178684_n10468667_694913440581189_5727787578830726207_n10448825_694913403914526_7598261559507720495_n

Am 4. Juli hatte ich das Vergnügen beim Classic Open Air auf dem Gendarmenmarkt mitzuwirken. Einfantastisches Panorama vor den Augen und tolle Stimmung. Gemeinsam mit meinen Kollegen Tobias Kabiersch, Alex Hoetzinger, Niclas Ramdohr und der Elbland Philharmonie begleiteten wir u.a. Anna Maria Kaufmann, Yma America,Katharina Mehrling, …


CD Produktion für Elen Wendt

In der ersten Jahreshälfte hatte ich das große Vergnügen mit tollen Kollegen, Fred Sauer, Robert Lingnau, Dirk Erchinger und Ernesto Jochmus die neue Platte von Ausnahmesängerin Elen Wendt im Studio von Rainer Robben einzuspielen. Es hat Riesen Spaß gemacht und an alle, die Elen und ihre Stimme noch nicht kennen: unbedingt anhören. www.elenonline.com Die Platte wird im laufe des Jahres erscheinen.